FANDOM


Tekken 3
Tekken 3 ist der dritte Teil der beliebten Tekken-Kampfspiel-Serie. Es wurde für Spielhallen März 1997 veröffentlicht und für die PlayStation März-September im Jahr 1998 veröffentlich. Die ursprüngliche Arcade-Version des Spiels wurde im Jahr 2005 für die PlayStation 2 als Teil der Tekken 5 Arcade History-Modus veröffentlicht. Tekken 3 ist immer noch weithin als eines der größten Spiele des Genres aller Zeiten.

Es war das erste Spiel auf Namco System 12 Hardware (eine Verbesserung gegenüber dem ursprünglichen zwei Tekken Spiele, welches System 11 verwendet wurde) veröffentlicht. Es war auch der letzte Teil der Serie für die PlayStation.




Gameplay:

Tekken 3 behält den gleichen Kern Kampfsystem und Konzept wie seine Vorgänger, sondern bringt viele Verbesserungen, wie zum Beispiel deutlich mehr detaillierte Grafiken und Animationen, fügte 18 neue Charaktere um das Spiel, moderne Musik und schnellere und flüssiges Gameplay. Normalerweise sind es 15 neue Charaktere, aber es sind 18 neue, weil es einen neuen King und einen neuen Kuma gibt und der achtzehnte ist Crow. Er ist nicht spielbar, erst in Tekken Card Challenge. TCC ist ein Spin-off Spiel der Tekken Serie, aber TCC ist fast genauso wie Tekken 3 bzw. ist es auch nochmal so gesehen die Geschichte von Tekken 3.

Vielleicht ist die auffälligste Veränderung von Tekken 2 das Kampfsystem und die Bewegung Reform ist - während das Element der Tiefe war weitgehend unbedeutend in früheren Tekken Spiele (abgesehen von einigen Charakteren mit einzigartigen umgeht und Ausweichen Manöver), fügte Tekken 3 Betonung auf der dritten Achse, so dass alle Charakteren zu umgehen oder aus dem Hintergrund durch leichtes Drücken der Arcade Stick (oder Antippen der Controller-Taste in der Konsolen-Version) auf die entsprechende Richtung. Eine weitere große Veränderung in der Bewegung war, dass Springen wurde nach unten, so dass nicht mehr abgeschwächt Kämpfer zu extremen Höhen (wie in früheren Spielen) zu springen, sondern halten Sprünge zu vernünftigen, realistischen Höhen. Es machte Luftkampf mehr steuerbar, und legte mehr Gebrauch zu umgehen, die springen nicht mehr zu einem universellen Ausweichbewertung Bewegungen, die vor allem der Boden bewegt flog. Abgesehen davon, das der verbesserte Triebwerk für schnelle Wiederherstellungen von Niederschlägen, man konnte auch griffe besser aus weichen und man konnte besser jonglieren (wie viele alte Bewegungen hatte Parameter geändert, so dass sie in Combo-Situationen, in denen sie nicht in Verbindung verbinden konnten wurde erlaubt als bei den vorherigen Spiele) und extra neue geschaffene Combos eingeführt.

Tekken 3 war das erste Tekken Spiel was einen Minispiel namens "Tekken_force" hat, die dem Spieler in verschiedenen Stadien gegen Feinde in einem Tekken-Force-Modus kämpfen mussten. Dies wurde in Tekken 4 fortgesetzt und es gelang ihm durch die Devil Within Modus Minispiel in Tekken 5. Es gibt noch ein Minispiel ud zwar "Tekken Ball", ähnlich wie Beachvolleyball, wo man den Ball mit einem starken Angriff treffen musste, um den Gegner Lebenspunkte ab zu ziehen oder man versuchte, den Ball in einer Weise, dass den Ball den Boden in der gegnerischen Feld aufkommt um so ein Treffer zubekommen.


Story:

Fünfzehn Jahre nach dem the King of the Iron Fist Tournament 2 hat Heihachi Mishima die Tekken Force eine paramilitärische Organisation, die sich dem Schutz der Mishima Zaibatsu gegründet. Ein Geschwader der Luftwaffe Tekken durchsucht einen alten Tempel in Mexiko. Bald nach der Ankunft lernt er dort Heihachi. Bei den Tempel war ein Alien Namens Ogre, wer auf Ogre traf wurde von ihn ausgelöscht. Allerdings hatte Heihachi Zeugen der Veranstaltung soll Ogre in der Hoffnung sein, das er seine Nutzung der Macht zu seinem eigenen Vorteil zu erfassen. Bald danach enden verschiedenen Kampfkünstler den tot oder wurden angegriffen oder fehlte aus der ganzen Welt und es steckte Ogre dahinter.

Jun Kazama lebte ein ruhiges Leben in Yakushima mit ihrem kleinen Sohn Namens Jin, nach den Ereignissen des letzten Turnier von Heihachis Sohn Kazuya. Allerdings ist Jun friedliches Leben gestört, wenn Jun beginnt, das vordringenden Anwesenheit von Ogre zu fühlen. Jun ist nun ein Ziel durch den Kopf geganen, sie hat Jin beauftrag Heihachi zu suchen und ihn sollte denn nichts passieren. Irgendwann nach den fünfzehnten Geburtstag von Jin, hat Ogre tatsächlich angegriffen. Gegen Juns Wünsche, hat Jin tapfer versucht Ogres angriffe abzuwehren, aber Ogre schlägt ihn bewusstlos. Als Jin erwacht, findet er, dass sein Haus auf den Boden verbrannt wurde und dass seine Mutter fehlt und wahrscheinlich tot ist. Getrieben von Rache, wird Jin zum Teufel, die Jin an der linken Arm als Markenzeichen benutzt und ihn konfrontiert. Jin geht zu Heihachi, erklärt seine Situation und Identität und bat ihn zum Training um ihn stark genug zu machen und gegen Ogre kämpft. Heihachi akzeptiert das und nimmt Jin zur seiner Kampfschule.

Vier Jahre später ist Jin Mishima ein Meister der Karate-Stil. Am neunzehnten Geburtstag von Jin, kündigt Heihachi den the King of the Iron Fist Tournament 3 an, heimlich beabsichtigen sie Ogre locken ihn herraus, während Jin sich bereit macht und sich auf seinen bevorstehenden Kampf vorbereitet.

In dem Turnier, an einem großen Tempel, besiegte Paul Phoenix Ogre und ging weg aus dem Turnier, das Denken ist er siegreich. Allerdings verwandelt Ogre in seiner wahren Form in einer monströsen Bestie, und Jin schließlich besiegt es. Jins Schlachten und die Niederlage von Ogre und das Wesen vollständig auflöst. Allerdings ist Jin plötzlich nach unten durch ein Geschwader von Tekken Forces Truppen von Heihachi, der er ihn nicht mehr benötigt, plötzlich feuert Heihachi ihn persönlich einen letzten Schuss in seinem Enkel den Kopf geführt und wurde niedergeschossen.

Allerdings weckt Jin, den Teufel in ihm wieder auf und tötet die Soldaten und er griff auch Heihachi an und schlägt ihn die Wand des Tempels. Heihachi überlebt den langen Sturz und blickte zu Jin wie er seine gefiederten Flügel auf Spaltete und Jin flog in der Nacht.


Charaktere:

Neu:

1 Freischaltbarer Charakter.
2 Unspielbar (Gegner in einen Modus).
3 Nur in der Konsole Version spielbar.
4 Nur im Arcade Version ein Kostüm Charakter.
5 Kostüm Charakter.
6 Bonus Charakter.

Andere Charaktere:

Charaktere Freischalten:

Diesmal ist es eine bestimmte Reihenfolge die Charakteren Freizuschalten.

Reihenfolge der Freischaltung: Kuma/Panda, Julia, Gun Jack, Mokujin, Anna, Bryan, Heihachi, Ogre, True Ogre

Drei weitere Charaktere bekommt ihr nicht der Reihenfolge der Freischaltung. Die drei heißen Tiger, Doctor B. und Gon.

Um Tiger Freizuschalten müsst ihr den Story-Modus mit 16 verschiedene Charakteren durch spielen.

Um Doctor B. Freizuschalten müsst ihr den Tekken-Force-Modus 4x durch spielen(Beim 1 durchspielen bekommt ihr einen Bronzenen Schüssel, beim 2 einen Silbernen und beim 3 einen Goldenen Schlüssel, beim 4x des Modus kommt nach Heihachi Doctor B. als Endgegner, besiegt ihn dann habt ihr ihn Freigeschaltet).

Um Gon zubekommen müsst ihr ihn in Tekkenball besiegen(Tekkenball bekommt ihr, wenn True Ogre Freigeschaltet ist) oder schreibe den Namen GON in einer der Highscoreliste, dann habt ihr den auch.

Button teilen:

Manche Charakteren müssen sich einen Button Teilen. 

Kuma und Panda (Um Panda zu spielen musst du auf Kuma gehen und dann auf Kreis drücken)

Eddy und Tiger (Um Tiger zu spielen musst du auf Eddy gehen und dann auf Select drücken)

Charaktere 3

Charaktere in Arcade-Modus

Charaktere 3a

Charaktere in anderen Moden (z.B. Vs.-Modus)



Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki